www.globalscout.de

Reise - Freizeit - Völkerkunde - Kultur

Das Extra für Sie

Gern gesehen

Gern gesehen (6).jpg

Hofreitschule Wien
Die Spanische Hofreitschule Wien am Heldenplatz ist über 450 Jahre alt und berühmt für ihr Pferdeballett mit athletischen Lippizanern. Diese Pferderasse hat sich seit 300 Jahren kaum verändert. Es gibt immer wieder gemeinsame Veranstaltungen mit der Königlich-Andalusische Reitschule aus Jerez. 

Erste Autofernfahrt

Anna Schnekker - Bertha Benz Memorial Route.

KEN. »Ich fahre zu meiner Mutter!« - vermutlich wäre Carl Benz 1888 der Schreck in alle Glieder gefahren, zumal seine Bertha den Benz Patent-Motorwagen Nr. 3 für ihren Ausflug nutzte. Das tat sie allerdings, ohne ihren Mann zu informieren. ... mehr


Deutschland- Österreich- Italien- Zu Fuss über die Alpen

Einmal zu Fuß über die Alpen nach Italien – dieses Wander- und Naturerlebnis vergisst man nie! Auf dem Weg von Deutschland über Österreich nach Südtirol warten majestätische Berggipfel, einsame Täler, urige Gasthöfe und mittelalterliche Burgen. Seit 2014 bieten vier große Tourismusregionen eine neue, einheitlich beschilderte Alpenüberquerungs-Route an.


Dank ihres einfachen bis mittleren Schwierigkeitsgrads kann sie jeder geübte Wanderer problemlos bewältigen. Die siebentägige Alpenüberquerung führt vom idyllischen Tegernsee am bayerischen Alpenrand zunächst zum Achensee, auch »Tiroler Fjord« genannt.

Die zweite Etappe führt an den Tegernsee.

Die zweite Etappe führt zum Tegernsee.

Etappe drei entlang des Achensees.

Etappe drei entlang des Achensees.

 

Von dort geht es weiter in das Zillertal im Herzen der Alpen und bis nach Sterzing, der nördlichsten Stadt Italiens. Die Route, bei der das Natur- und Kulturerlebnis sowie der kulinarische Genuss im Vordergrund stehen, kann auch mit Gepäcktransport und komfortabler Unterkunft im Tal gebucht werden.

Den Mythos Alpenüberquerung gibt es, seit Johann Wolfgang von Goethe vor über 200 Jahren seine »Italienische Reise« niedergeschrieben hat. Sie hat ihren Ursprung in vorchristlichen Zeiten, als Hannibal mit seinem Heer über die Alpen zog. Heute existieren mehrere Strecken über die Alpen. Sie führen meist über schwierige Bergwege und sind konditionell sehr anspruchsvoll.

Beschilderte Route vom Tegernsee bis nach Sterzing

Die neue, beschilderte Alpenüberquerungs-Route vom Tegernsee über den Achensee und das Zillertal nach Sterzing verläuft dagegen auf leichten bis mittelschweren Wegen durch grandiose und abwechslungsreiche Landschaften. Behagliche Übernachtungsmöglichkeiten finden sich entlang der Strecke in so beliebten Ferienorten wie der Stadt Tegernsee, Achenkirch, Mayrhofen oder Sterzing. Gasthöfe, Pensionen oder Hotels aller Kategorien gewährleisten einen erholsamen Schlaf, so dass man sich am nächsten Tag wieder gut ausgeruht an der Schönheit der Natur erfreuen kann.

Wandern durch das Zillertal: Etappe fünf.

Wandern durch das Zillertal: Etappe fünf.

Sterzing in Sicht auf Etappe sechs.

Sterzing in Sicht auf Etappe sechs.

 

Einfacher bis mittlerer Schwierigkeitsgrad

Um die Reise so angenehm wie möglich zu gestalten, werden einige Abschnitte mit Bus, Zug, Schiff oder Seilbahn zurückgelegt. Diese Route verspricht eine Woche Genusswandern – von der traditionellen bayerischen Kultur über die sprichwörtliche Tiroler Gastlichkeit zum berühmten Südtiroler Wein!

Im Internet kann man die Alpenüberquerung auch organisiert buchen – mit oder ohne Gepäcktransport, geführt oder nicht geführt. Die Website wurde eigens für diesen Weitwanderweg entworfen und präsentiert auf ansprechende und übersichtliche Weise alle Informationen, die man für die Alpenüberquerung braucht: Etappenbeschreibungen, GPS-Tracks, Karten, Infrastruktur (Haltestellen, Restaurants, Sehenswürdigkeiten) sowie ein einfaches Buchungsmodul. Alle Informationen sind für jedermann frei zugänglich.


Bilder und Text: Ring PR, Traunstein



Der Werte-Manager
Peter Kensok, M.A. - Kommunikationstraining
wingwave-Ausbildungen in Stuttgart
Burnouthilfe Stuttgart
Buchempfehlungen von Globalscout
Coaching: NLP, Hypnose, Text
wingwave-Coaching mit Peter Kensok
Ihren XING-Kontakten zeigen
Auf facebook empfehlen
Newsfeed von Peters BLOG