www.globalscout.de

Reise - Freizeit - Völkerkunde - Kultur

Das Extra für Sie

Gern gesehen

Gern gesehen (6).jpg

i - Von und mit Peter Kensok

Randnotizen

Nordsee - echt stark
Vor, auf und hinterm Deich wurden an der Nordsee in den letzten Jahren viele Maßnahmen zum Küstenschutz getroffen. Interessante Einblicke in die Naturphänomene, in den Deichbau und aktuelle Küstenschutzprojekte erhalten Reisende in Büsum und Husum, auf Pellworm, Sylt und Nordstrand.

Einweg im Grand Canyon
Der Verkauf von Einwegflaschen im Grand Canyon National Park wird eingestellt. Der National Park Service richtet Wasserstationen ein, an denen Besucher kostenlos ihre Wasserbehälter auffüllen können. Leere Trinkflaschen machen 20 Prozent des gesamten Abfallvolumens im Grand Canyon National Park aus.

Ray of the Day
Die »Climat Action Network« verlieh Monaco den »Sonnenstrahl des Tages« für den Einsatz um Umwelt und Klima. Das Fürstentum will bis 2020 die Emissionen von Treibhausgasen um ein Drittel verringern. Bereits 2010 hat es im Vergleich zu 1990 19 Prozent niedrigere Emissionswerte.


Kulturelle Unterschiede - Ja, Danke!

Sie müssen kein Völkerkundler sein, um über kulturelle Besonderheiten zu schreiben. Berichten Sie, was Ihnen in anderen Ländern aufgefallen ist. Was darf man tun, und was sollte man besser lassen. Wechseln Sie gerne auch die Perspektive: Was haben Ihnen Ihre Gäste über Sie und Ihre eigenen kulturellen Eigenarten berichtet. Was ist Ihnen erst dadurch bewusst geworden? Was sollte man zum Beispiel zu bayerischen Volksfesten wissen?


USA - Homolovi Ruins State Historic Park, Arizona

Hopi-Stammesoberhaupt LeRoy N. Shingoitewa unterzeichnete mit dem Vorstand der Arizona State Parks ein Abkommen zur Wiedereröffnung und Erhaltung des Homolovi Ruins State Historic Park. Park Ranger und andere Angestellte finden mit ihrem Engagement für den Park einen neuen Job.

Entsprechend dem Abkommen vom Dezember 2010 bleibt der Homolovi Ruins State Historic Park für zwölf Monate unter der Führung der Arizona State Parks. Eine Option des Übereinkommens sieht eine mögliche Verlängerung von weiteren zwei Jahren vor. Die Hopi Indianer werden den Park im Gegenzug mit 175.000 US Dollar unterstützen und der State Park behält die Eintrittsgelder. Eine vierteljährliche Prüfung vom Hopi Stamm und den Arizona State Parks findet statt.

Hopi Council Representative Cedric Kuwaninvaya sagt dazu: "Ich bin froh, dass der Park wieder geöffnet, gesichert und geschützt wird. Die Hopi hatten Angst, dass ihre Ahnenschätze Plünderern zum Oper fallen. Dadurch begannen die Verhandlungen mit den State Parks und als Ergebnis wurde das Abkommen unterzeichnet."

Quelle: Arizona Office of Tourism (AOT)


Deutschland - Bayerische Volksfeste und ihre Bierspezialitäten

In Bayern versteht man sich nicht nur aufs Bierbrauen, sondern auch aufs Feiern. Im September und Oktober stehen besonders viele Feste auf dem Programm: Erntedank, Kirchweih, Brauersilvester und das weltberühmte Münchner Oktoberfest, das in diesem Jahr seinen 200. Geburtstag feiert.

Weiterlesen ...



Schreiben Sie für Globalscout!

Bitte nutzen Sie die vorbereitete Artikel-Vorlage für Ihre Geschichte über kulturelle Unterschiede und schicken Sie diese vollständig ausgefüllt per E-Mail an die Redaktion Globalscout. Am besten laden Sie sich das Dokument auf Ihren Computer.

Artikel-Vorlage_Seite_1
Artikel-Vorlage für Globalscout

(Mausklick rechts auf das Bild oder den Text und "Speichern unter")


In diesem Word-Dokument finden Sie alle Angaben über Umfänge, Überschriften und Bildunterschriften. - Sie können sofort losschreiben!

Bitte beachten Sie unsere Datenschutz- und Urheberrechtshinweise unter dem Menüpunkt Regeln.

Wenn Sie mit den Hinweisen einverstanden sind, sind Sie herzlich eingeladen, uns Ihre Geschichte zu schicken. Ein Rechtsanspruch auf Veröffentlichung besteht nicht, doch mindestens wir werden sie lesen.

Schauen Sie auch auf die Seiten So geht's und FAQs mit den häufig gestellten Fragen.

Redaktion Globalscout




Besser planen mit

meineziele - Das (!) Instrument für Zeitmanagement

 

Für Ihre Unterstützung

Meldungen

Die Welt der Pinguine
Das größte Aquarium im Südwesten der USA ist das »OdySea Aquarium« in der Salt River Pima-Maricopa Indian Community von Scottsdale. Auf 16 Hektar erleben Besucher die Flüsse der Welt, Pinguine und das Leben in den Sümpfen, in den Korallenriffen und in den eindrucksvollen Tiefseegräben.

Nervenkitzel
Etwa 210.000 Wagemutige besuchen jedes Jahr den »Mountain State« West Virginia und stellen sich der Herausforderung beim White Water Rafting auf den Flüssen Cheat, Gauley und dem New River. Zahlreiche Veranstalter vor Ort bieten Touren durch die schönsten Täler und Schluchten des US-Bundesstaats.

Earth Caching
Geocaching ist Schnitzeljagd mit GPS an frischer Luft. Zum Beispiel im Petrified Forest National Park, Arizona, mit versteinertem Holz und einzigartigen Naturfelsformationen. Neben Wandern, Reiten, Campen, Wild- und Vogelbeobachtung ist hier auch »Earth Caching« möglich: Geocaching - Homepage der National Parks.


Der Werte-Manager
Peter Kensok, M.A. - Kommunikationstraining
wingwave-Ausbildungen in Stuttgart
Burnouthilfe Stuttgart
Buchempfehlungen von Globalscout
Coaching: NLP, Hypnose, Text
wingwave-Coaching mit Peter Kensok
Ihren XING-Kontakten zeigen
Auf facebook empfehlen
Newsfeed von Peters BLOG