www.globalscout.de

Reise - Freizeit - Völkerkunde - Kultur

Das Extra für Sie

Gern gesehen

Gern gesehen (68).jpg

Portraits

deutschland - So zu sagen

Jugendliche von heute lernen Sprachen mit anderen Mitteln als ihre Eltern. Seit fast 30 Jahren weiß der Spotlight-Verlag das am besten und vermittelt dabei auf seine Weise zwischen den Kulturen ...mehr

Randnotizen

Süßer Frühling
Von Mitte Februar bis Mitte April sind Neuenglands Farmer mit Eimern, Schläuchen und speziellen Bohrern unterwegs, um köstlichen Ahornsirup zu zapfen. Manche Farmen können sogar das ganze Jahr über besichtigt werden, zum Beispiel die Dakin Farm südlich von Burlington in Vermont.

Benzin im Blut
Einem US-amerikanischen »Muscle Car« wie Corvette oder Camaro wie seinerzeit auf der Rennstrecke kommt man im Penske Racing Museum in Scottsdale, Arizona, ziemlich nahe. Der Rennstall Penske Racing hat 300 große Siege eingefahren und 15mal das legendäre Indianapolis 500-Meilen Rennen gewonnen.


USA - The Beast of the East – Wild-Water-Rafting

Alljährlich haben über 200.000 Rafter aus aller Welt nur ein Ziel: die wilden Wasser West Virginias zu bezwingen. Auf mehr oder weniger waghalsigen Touren stürzen sie sich per Kajak oder Kanu durch die Wellen des Cheat, Gauley oder New River und erleben auf insgesamt über 3.000 Fluss-Kilometern Länge wildromantische und ursprüngliche Naturlandschaften.

Der Mountain State lockt mit seinen Wildwasser-Flüssen Rafter aus aller Welt.

Zahlreiche Veranstalter bieten vor Ort unterschiedliche Touren mit verschiedenen Schwierigkeitsgraden für Anfänger, Fortgeschrittene und Familien an. Große und kleine Sportler, Abenteurer und Naturliebhaber kommen hier voll auf ihre Kosten.

 Der New River ist einer der beliebtesten Wildwasser-Flüsse in den USA. Auf einer 23 Kilometer langen Strecke mit einem Gefälle von 74 Metern haben die Rafter eine starke Strömung zu bezwingen. Dabei bahnt sich der Fluss seinen Weg durch eine beeindruckende 300 Meter tiefe Sandsteinschlucht, die auch der „Grand Canyon of the East“ genannt wird. Der Streckenabschnitt des Upper New River ist leicht befahrbar und eignet sich besonders für gemeinsame Familien-Rafts und Anfänger.

Eine spannende Tour durch den Cheat Canyon können Rafter während einer 13 Kilometer langen Wildwasser-Tour auf dem Cheat erleben. 30 Stromschnellen der Schwierigkeitsgrade drei bis fünf warten hier auf erprobte Paddler ab 14 Jahren. Die rasante Fahrt von Albright nach Jenkinsburg Bridge ist gespickt mit einmaligen Ausblicken auf die erhabenen Felsformationen des Canyons, herabstürzende Wasserfälle und eine einmalig schöne Landschaft. Gerade im Frühjahr bietet der Strom die Möglichkeit, besonders aufregende Rafting-Touren der Schwierigkeitsgrade drei und höher zu unternehmen. Aufgrund der häufig wechselnden Wasserstände der Bergströme ist der Cheat das ganze Jahr über eine Wildwasser-Attraktion. Familien finden hier auch weniger temperamentvolle Flussabschnitte, zum Beispiel den Cheat Narrows mit einer 16 Kilometer langen Rafting-Strecke, auf der an manchen Stellen auch geschwommen werden kann.

Mutigen Wildwasserfans bietet der Gauley beste Voraussetzungen für ein erstklassiges Wild Water Rafting-Erlebnis. Auf 45 Kilometern lockt der Upper Gauley mit einem Gefälle von insgesamt rund 213 Metern, felsigen Flussabschnitten und Stromschnellen bis zur höchsten Klasse sechs. Der herausfordernde obere Streckenverlauf des Gauley ist nur etwas für erfahrene Rafter, während der Lower Gauley-Abschnitt häufig als Warm-up-Strecke dient und gerade auch bei weniger tollkühnen Aktivsportlern sehr beliebt ist.

Der US-Bundesstaat West Virginia ist das Reiseziel für alle Outdoor-Fans, die das ursprüngliche Amerika kennen lernen möchten. Zu den beliebtesten Attraktionen und Aktivitäten im Mountain State zählen mehr als 50 State Parks, große Wälder, historisch bedeutsame Orte und Gebäude aus der Zeit des Amerikanischen Bürgerkriegs, traditionelle Festivals sowie zahlreiche Freizeitmöglichkeiten wie White Water Rafting, Golf, Mountainbiking, Wandern und Wintersport. Am besten erreichen Reisende West Virginia über den internationalen Flughafen Washington Dulles und einer eineinhalbstündigen Autofahrt oder einen Weiterflug in die Hauptstadt Charleston.

Bild und Text: Kaus Media Services/West Virginia Tourism


Besser planen mit

meineziele - Das (!) Instrument für Zeitmanagement

 

Für Ihre Unterstützung

Handgepäck

 

Achim Lucchesi - Die Bombe is' eh im Koffer

Urlaub per Flugzeug ist ohne die Frauen und Männer an der Sicherungsschleuse nicht denkbar. Auch Geschäftsreisen wie morgens nach London und abends zurück in München nicht. Alle müssen an Männern wie Achim Lucchesi und seinen Kolleginnen vorbei. Und was die erleben, hat es in sich. Meistens im Handgepäck. ...mehr


Meldungen

 

Seit 2015 gibt es das Printmagazin des deutschsprachigen Indienportals »Indien Aktuell«. ... mehr



Der Werte-Manager
Peter Kensok, M.A. - Kommunikationstraining
wingwave-Ausbildungen in Stuttgart
Burnouthilfe Stuttgart
Buchempfehlungen von Globalscout
Coaching: NLP, Hypnose, Text
wingwave-Coaching mit Peter Kensok
Ihren XING-Kontakten zeigen
Auf facebook empfehlen
Newsfeed von Peters BLOG