www.globalscout.de

Reise - Freizeit - Völkerkunde - Kultur

Das Extra für Sie

Gern gesehen

Gern gesehen (72).jpg

Kongo

Sebastian Jutzi - Der Gorilla

KEN. Irgendwann wird es Berggorillas nur noch in Zoos geben. Und wenn auch das vorbei ist, wird Sebastian Jutzis Buch »Der Gorilla« zu den ausführlichsten Dokumentationen über den Untergang dieser bedrohten Art gehören. Schade, dass erst das Sterben der Berggorillas sein Buch möglich macht. ...mehr


Randnotizen

Prächtige Ringstraße
Die Ringstraße wurde vor über 150 Jahren eröffnet. Das größte städtebauliche Projekt Wiens markiert den Wandel von der feudalen Residenz zur europäischen Großstadt. Heute finden auf dem früheren Militärgelände und in den Gebäuden und Plätzen entlang des Boulevards Großveranstaltungen statt.

Benzin im Blut
Einem US-amerikanischen »Muscle Car« wie Corvette oder Camaro wie seinerzeit auf der Rennstrecke kommt man im Penske Racing Museum in Scottsdale, Arizona, ziemlich nahe. Der Rennstall Penske Racing hat 300 große Siege eingefahren und 15mal das legendäre Indianapolis 500-Meilen Rennen gewonnen.


SympathieMagazin Südafrika verstehen

Klicken Sie einfach auf das Bild des Covers, und Sie können das Heft direkt bei »SympathieMagazin« bestellen.

SympathieMagazin »Südafrika verstehen«

Die Welt in einem Land. So wird Südafrika oft genannt. Und in der Tat - so ist es. Da sind die betriebsamen Metropolen, die betulichen Städtchen, die abgelegenen Dörfer und einsamen Farmen, die Wüsten und schroffen Berge, die anmutigen Hügelketten, die weiten Maisfelder, die grünen Weinberge, die langen Küsten, die herrlichen Strände und, nicht zu vergessen, die vielen Naturparks.

Man kann Südafrika schmecken: Neben der gewohnten europäischen Küche gibt es die deftige Kost Afrikas, die schweren Speisen der Buren und die raffinierte indische und malayische Küche. Unvergesslich der Wein vom Kap. Die Welt in einem Land - auch in den Konflikten. Neben den glitzernden Innenstädten liegen die endlosen tristen Townships, sichtbares Erbe der Vergangenheit. Südafrika hat Gewalt und Rassismus erlebt.

Erst seit 1994 können die Menschen sich frei bewegen - unabhängig von der Hautfarbe. In einzigartiger Weise hat Südafrika seine schwierige Vergangenheit aufgearbeitet und den Weg zur Versöhnung eingeschlagen, den Weg zur "Regenbogennation", wie Bischof Desmond Tutu das neue Südafrika nennt.

Endlich wird Südafrika ein echter Teil Afrikas - mehr noch, das Land ist inzwischen der Motor der afrikanischen Einheit. Und hat es geschafft, erstmals die Fußball-WM auf den Kontinent zu holen! Als die FIFA ihre Entscheidung bekannt gab, jubelte die ganze Nation, Nelson Mandela erklärte, er fühle sich wieder wie ein Teenager und selbst der damalige Präsident Mbeki, der sich selten zu Gefühlausbrüchen hinreißen ließ, tanzte vor Freude.

Doch bei aller Fußball-Euphorie - Südafrika hat zwar viele Chancen, aber genauso viele Probleme. »Das Rote Meer haben wir durchschritten«, schreibt Desmond Tutu in diesem Magazin. »Nun gilt es die Wüste zu durchwandern bis ins Gelobte Land.« Und während die Nation sich auf dieser Wanderung befindet, hilft das SympathieMagazin »Südafrika verstehen« dem Leser und Besucher, sich im Land zurechtzufinden.

Text: Hein Möllers


Besser planen mit

meineziele - Das (!) Instrument für Zeitmanagement

 

Für Ihre Unterstützung

Meldungen

Die Welt der Pinguine
Das größte Aquarium im Südwesten der USA ist das »OdySea Aquarium« in der Salt River Pima-Maricopa Indian Community von Scottsdale. Auf 16 Hektar erleben Besucher die Flüsse der Welt, Pinguine und das Leben in den Sümpfen, in den Korallenriffen und in den eindrucksvollen Tiefseegräben.

Western Spirit
Bei einem Rundgang durch das »Scottsdale's Museum of the West« dürfen Cowboystiefel und Krawatte nicht fehlen. In dem Museum stellt die Stadt seine südwestamerikanischen Ureinwohner vor – mit Galerien, Gemälden, Skulpturen und kulturellen Artefakten: Experience Scottsdale.

Martha´s Vineyard
Viele Radwege durchziehen das malerische Cape Cod und die Insel Martha´s Vineyard im Süden Massachusetts. Eine Tour durch Ortschaften wie Chatham oder Edgartown, die von Wellfleet im Norden Cape Cods bis zu den Aquinnah Cliffs im Süden von Martha´s Vineyard führt, dauert sechs Tage.


Der Werte-Manager
Peter Kensok, M.A. - Kommunikationstraining
wingwave-Ausbildungen in Stuttgart
Burnouthilfe Stuttgart
Buchempfehlungen von Globalscout
Coaching: NLP, Hypnose, Text
wingwave-Coaching mit Peter Kensok
Ihren XING-Kontakten zeigen
Auf facebook empfehlen
Newsfeed von Peters BLOG