www.globalscout.de

Reise - Freizeit - Völkerkunde - Kultur

Gern gesehen

Gern gesehen (73).jpg

Ray of the Day
Die »Climat Action Network« verlieh Monaco den »Sonnenstrahl des Tages« für den Einsatz um Umwelt und Klima. Das Fürstentum will bis 2020 die Emissionen von Treibhausgasen um ein Drittel verringern. Bereits 2010 hat es im Vergleich zu 1990 19 Prozent niedrigere Emissionswerte.

Erste Autofernfahrt

Anna Schnekker - Bertha Benz Memorial Route.

KEN. »Ich fahre zu meiner Mutter!« - vermutlich wäre Carl Benz 1888 der Schreck in alle Glieder gefahren, zumal seine Bertha den Benz Patent-Motorwagen Nr. 3 für ihren Ausflug nutzte. Das tat sie allerdings, ohne ihren Mann zu informieren. ... mehr


SympathieMagazin Estland - Lettland - Litauen verstehenSympathieMagazin
Estland - Lettland - Litauen verstehen

Mit der Euro-Einführung in Estland vollzieht sich ein neuerlicher Wandel. Und die Ernennung von Tallinn zur Kulturhauptstadt Europas macht neugierig - auf Estland, aber auch auf Lettland und Litauen.

 
 

Mit einem Klick auf das Bild des Covers können Sie das Buch direkt beim Verlag bestellen.

Über 20 Jahre liegen die stürmischen Zeiten der baltischen Unabhängigkeitsbewegungen zurück, doch den meisten Mitteleuropäern sind die baltischen Staaten abseits ihrer Hauptstädte wenig vertraut. Das vom Studienkreis für Tourismus und Entwicklung herausgegebene und aktualisierte SympathieMagazin "Estland - Lettland - Litauen verstehen" will dazu beitragen, die jungen Staaten mit ihrer alten Geschichte näher kennen zu lernen.

Zwar sind die schwierigen Transformationsprozesse von der Plan- zur Marktwirtschaft noch nicht abgeschlossen. Aber die Veränderungen sind augenfällig. Nach einer EU-weiten Studie kann Lettland mit 42 Prozent den höchsten Anteil von Frauen unter Managern in Europa vorweisen, Litauen liegt hier an zweiter Stelle.

Die baltischen Staaten - aktualisiert

Und längst kann man sich im voll digitalisierten Estland von den jungen Leuten zeigen lassen, wie man Bustickets und Parkgebühren per SMS bezahlt.

Die Aktualisierung des SympathieMagazins "Estland - Lettland - Litauen verstehen" wurde redaktionell betreut von Albert Caspari und gefördert vom Bundesministerium fur wirtschaftliche Zusammenarbeit und Entwicklung sowie von Renovabis.

Text: Klaus Betz

 



Peter Kensok, M.A. - Kommunikationstraining Der Werte-Manager Online Coaching Stuttgart wingwave-Ausbildungen in Stuttgart wingwave-Coaching mit Peter Kensok Burnouthilfe Stuttgart Coaching: NLP, Hypnose, TextIhr Bücher-Blog