www.globalscout.de

Reise - Freizeit - Völkerkunde - Kultur

Das Extra für Sie

Gern gesehen

Gern gesehen (71).jpg

Randnotizen

Prächtige Ringstraße
Die Ringstraße wurde vor über 150 Jahren eröffnet. Das größte städtebauliche Projekt Wiens markiert den Wandel von der feudalen Residenz zur europäischen Großstadt. Heute finden auf dem früheren Militärgelände und in den Gebäuden und Plätzen entlang des Boulevards Großveranstaltungen statt.

Benzin im Blut
Einem US-amerikanischen »Muscle Car« wie Corvette oder Camaro wie seinerzeit auf der Rennstrecke kommt man im Penske Racing Museum in Scottsdale, Arizona, ziemlich nahe. Der Rennstall Penske Racing hat 300 große Siege eingefahren und 15mal das legendäre Indianapolis 500-Meilen Rennen gewonnen.


Australien - Südaustralien - Viel Platz für Abenteuer

Südaustralien ist weit, wild und unvergleichlich schön. Die selbstverständliche Freundlichkeit der Menschen und auch die manchmal sengende Hitze gehören zu den unvergesslichen Eindrücken, die Australienreisende nicht mehr vergessen. Wer schon einmal da war, will wieder hin, und für viele andere ist es ein Traumziel.


Zum Greifen nahe kommen Besucher den freilebenden Wallabys auf Kangaroo Island.

Zum Greifen nahe sind die freilebenden Wallabys auf Kangaroo Island.

Bei begrenzter Zeit sollte man sich allerdings vorab entscheiden, welchen Teil des riesigen Kontinents man kennenlernen möchte.

Vielfalt unter weitem Himmel

Für einen ersten Besuch bietet sich Südaustralien an, denn der Bundesstaat vereint bequem die Vielfalt des australischen Kontinents, eine faszinierende Region, in der sich in Jahrmillionen schroffe Berge, steinige Wüsten, Dünen, tiefe Schluchten und sanftes Farmland formten - vom roten Outback bis zur Tausende Kilometer langen Küste.

Adelaide, Hauptstadt von Südaustralien, ist ein idealer Ausgangspunkt, um die Sehenswürdigkeiten und Naturattraktionen des Staates zu erkunden. Gleich im Hinterland liegt beispielsweise das Barossa. Die bekannte und geschichtsträchtige Weinregion produziert einige der erlesensten Weine des Landes, etwa Penfolds Grange, Shiraz und Cabernet Sauvignon. Bei einer Fahrt mit dem Heißluftballon oder einem Helikopterrundflug eröffnet sich ein überwältigender Blick auf das Panorama von Weinbergen und Gebirgszügen.

 

Achtung: Emus crossing! Das ist in Südaustralien keine Seltenheit.

Achtung: Emus crossing! Das ist in Südaustralien keine Seltenheit.

 

Im Barossa werden einige der erlesensten Weine ganz Australiens produziert.

Im Barossa werden einige der erlesensten Weine ganz Australiens produziert.

 

Für Tierliebhaber ist ein Besuch auf Kangaroo Island ein absolutes Muss. Die Insel wird nicht umsonst auch »Zoo ohne Zäune« genannt: Koalas, Wallabys, Pinguine, Seelöwen - hier können fast alle australischen Tierarten in freier Wildbahn und zugleich aus nächster Nähe beobachtet werden.

Wildlife hautnah

Eine Tour ins Outback darf bei einem Australienurlaub nicht fehlen. Die karge, faszinierende Szenerie aus roter Erde, trockenen Flussbetten und Eukalyptusbäumen können Abenteuerlustige zum Beispiel bei einer Jeepsafari in den Flinders Ranges entdecken. Hier sind auch farbenprächtige Papageien, Kängurus und Emus zu Hause. Glücklich kann sich schätzen, wer in den Felsen die seltenen Gelbschwanz-Felsenkängurus entdeckt.


Ein Rundflug offenbart die beeindruckende Größe des Wilpena Pound, einem natürlichen Amphitheater im Herzen der Flinders Ranges.

Ein Rundflug offenbart die beeindruckende Größe des Wilpena Pound, einem natürlichen Amphitheater im Herzen der Flinders Ranges.

Seelöwen gehören zu den zahlreichen Tierarten, die man auf Kangaroo Island in ihrer natürlichen Umgebung beobachten kann, wie hier in der Seal Bay.

Seelöwen gehören zu den zahlreichen Tierarten, die man auf Kangaroo Island in ihrer natürlichen Umgebung beobachten kann, wie hier in der Seal Bay.

 

Südaustralien in Kürze

Die 1,5 Millionen Einwohner dieses australischen Bundesstaates teilen sich eine Fläche, die etwa dreimal so groß wie Deutschland ist. Die Mehrzahl (circa eine Million) lebt in der Hauptstadt Adelaide. Mehr als 21 Prozent der Staatsfläche stehen unter Schutz und bilden insgesamt 316 Nationalparks sowie Natur- und Wildschutzgebiete, Freizeitparks und Wildgehege. Die abwechslungsreiche Küste erstreckt sich über eine Länge von mehr als 4.500 Kilometern - allein die Strände von Adelaide verwöhnen auf mehr als 30 Kilometern.



Text: djd/pt; Bilder: djd/South Australian Tourism Commission


Besser planen mit

meineziele - Das (!) Instrument für Zeitmanagement

 

Für Ihre Unterstützung

Meldungen

Abtauchen ins Fremde
Houston bietet mit seinen »Historical Tours« die Möglichkeit, in der viertgrößten US-Metropole unterschiedliche Nationalitäten kennenzulernen. Die Touren führen durch multinational geprägte Viertel der »SpaceCity« mit Einblicken in die Lebensweise, Religion und Weltauffassung der Bewohner.

Viel für wenig Geld
Bei über einem Drittel der Deutschen ist »Viel für wenig Geld« nach Untersuchungen der Gesellschaft für Konsumforschung (GfK) die maßgebliche Leitlinie für die Reiseplanung. Deutsche Reisende möchten vor allem viel haben. Und kosten soll es wenig. Fair Reisende kalkulieren vermutlich anderes.

Earth Caching
Geocaching ist Schnitzeljagd mit GPS an frischer Luft. Zum Beispiel im Petrified Forest National Park, Arizona, mit versteinertem Holz und einzigartigen Naturfelsformationen. Neben Wandern, Reiten, Campen, Wild- und Vogelbeobachtung ist hier auch »Earth Caching« möglich: Geocaching - Homepage der National Parks.


Der Werte-Manager
Peter Kensok, M.A. - Kommunikationstraining
wingwave-Ausbildungen in Stuttgart
Burnouthilfe Stuttgart
Buchempfehlungen von Globalscout
Coaching: NLP, Hypnose, Text
wingwave-Coaching mit Peter Kensok
Ihren XING-Kontakten zeigen
Auf facebook empfehlen
Newsfeed von Peters BLOG