www.globalscout.de

Reise - Freizeit - Völkerkunde - Kultur

Das Extra für Sie

Gern gesehen

Gern gesehen (68).jpg

Ferien von Anfang an

Flugangst adé ...

Angst vorm Fliegen - viele Menschen freuen sich nur bedingt auf den Urlaub: Der Anfang ist das Schlimmste, das Ende sowieso. Dabei liegt die Ursache hinter der Flugangst häufig in Themen, die mit dem Fliegen gar nichts zu tun haben ... mehr


Unbekanntes Transkaukasien

Armenien - Armenien

Hayastan nennen die Armenier ihr Heimatland, nach ihrem höchsten Gott „Hayk“ aus heidnischer Zeit. Zahlreiche Routen führen entlang fruchtbarer Ebenen, trockener Felssteppen, schneebedeckter Bergwege und türkis schimmernder Seen. Ein Land am Rand Europas in den transkaukasischen Bergen ... mehr

Randnotizen

Nordsee - echt stark
Vor, auf und hinterm Deich wurden an der Nordsee in den letzten Jahren viele Maßnahmen zum Küstenschutz getroffen. Interessante Einblicke in die Naturphänomene, in den Deichbau und aktuelle Küstenschutzprojekte erhalten Reisende in Büsum und Husum, auf Pellworm, Sylt und Nordstrand.

Lake Havasu
1.000 Dollar Belohnung gibt es bei einer spannenden Suche um Lake Havasu City, Arizona. Am 4. August 1943 stürzte eine Pursuit P-40 bei Havasu Landing unter rätselhaften Bedingungen in den Colorado. Das Flugzeug wurde nie geborgen und das Geheimnis am Lake Havasu nie gelöst.


SympathieMagazin China verstehenSympathieMagazin
China verstehen

Noch bevor China am 10. Februar in das Jahr »Der Schlange« eintritt, heißt es für viele Chinesen erst einmal Schlange stehen. Pünktlich zum chinesischen Neujahrs- und Frühlingsfest werden sich wieder Millionen von ihnen auf den Weg in ihre Heimat machen, um die wichtigste Zeit des Jahres im Kreis der Familie zu verbringen.

 
 

Mit einem Klick auf das Bild des Covers können Sie das Buch direkt beim Verlag bestellen.

Dann werden auch die Schlangen vor den Touristenattraktionen länger werden, denn auch im Binnentourismus liegen die Chinesen weltweit an der Spitze. - Dies alles kümmert Liao Jia nur wenig. Seit mehr als 16 Jahren fährt sie mit dem eigenen Auto quer durch China und ist damit Vorreiterin einer neuen Form des Reisens in ihrem Heimatland. Das Reisen in Bussen, zusammen mit unzähligen Anderen zu den gängigen Tourismuszielen, hat sie nie gereizt. Sie sucht das Abenteuer, das Unbekannte und vielleicht auch das Schwierige. Inzwischen tun es ihr viele junge Chinesen und Chinesinnen gleich und planen Fahrten nach Russland und quer durch Asien bis nach Europa. Die große Masse der Bevölkerung ist jedoch immer noch mit der Eisenbahn unterwegs.

Rasante Veränderungen im Reich der Mitte

Auf einer Fläche so groß wie Europa vom Ural bis an den Atlantischen Ozean hat China in den vergangenen 20 Jahren eine beeinduckende wirtschaftliche Ent­wicklung und Steigerung der Lebensstandards vieler Millionen Menschen geschafft. Obwohl das rasche Wirtschaftswachstum 2012 eine »Verschnauf­pause« einlegte, hat die Weltbank die Wachstumsprognosen des Bruttoinlandsprodukts für 2013 auf 8,4% angehoben.

Der wirtschafliche Boom der Volksrepublik ist nicht zuletzt einem Riesenheer an Wanderarbeitern geschuldet, die sich in den Boomtowns entlang der Ostküste als Bauarbeiter, Reinigungskräfte, Türsteher oder Kindermädchen verdingen. Obwohl sie oft unter einfachsten Bedingungen und ohne soziale Absicherung am Rande der Gesellschaft leben, wollen die meisten nicht mehr mit dem kargen und entbehrungsreichen Leben in ihrer ländlichen Heimat tauschen. Doch die neue Mobilität, für die Einen Freizeitvergnügen, für die Anderen überlebensnotwendig, bringt auch neue Herausforderungen mit sich. Die Infrastruktur für eine Bevölkerung, die der Einwohnerzahl der Europäische Union, den USA und ganz Lateinamerikas zusammengerechnet entspricht, muss ständig erweitert und angepasst werden.

Inzwischen kann die Versorgung mit ausreichend Nahrung und sozialen Dienstleitungen kaum noch Schritt halten mit dem, was nötig wäre, um Stabilität zu gewährleisten. Ob und wie dies, der im vergangenen Jahr neu eingesetzten Führungsriege gelingen wird, bleibt abzuwarten. Im Zusammenhang mit den globalen Umwälzungen und Krisen scheint es der chinesischen Regierung besonders wichtig, Reformen durchzusetzen bei gleichzeitiger Beibehaltung von Kontrolle in Schlüsselindustrien und politischen Ämtern.

Mit viel Engagement und Sachverstand berichten die chinesischen und deutschen Autorinnen und Autoren des neuen SympathieMagazins »China verstehen« von einem Land voller Hoffnungen und Widersprüche mit seiner ganz eigenen Mischung aus Kommunismus und Kapitalismus.

Text: Andrea Rudolf


Besser planen mit

meineziele - Das (!) Instrument für Zeitmanagement

 

Für Ihre Unterstützung

Begriff der Woche

Amulett

Das lateinische amuletum (»Kraftspender«) hat möglicherweise arabische Wurzeln: hammala bedeutet Tragband. Die magischen Kräfte der Amulette sollen dem Träger vor allem Glück und Schutz bringen oder in Form von Zähnen oder Krallen die Kräfte eines erlegten Tieres zuführen. Amulette kommen auch als Kreuz und Reliquien vor. ... mehr

Meldungen

Die Welt der Pinguine
Das größte Aquarium im Südwesten der USA ist das »OdySea Aquarium« in der Salt River Pima-Maricopa Indian Community von Scottsdale. Auf 16 Hektar erleben Besucher die Flüsse der Welt, Pinguine und das Leben in den Sümpfen, in den Korallenriffen und in den eindrucksvollen Tiefseegräben.

Nervenkitzel
Etwa 210.000 Wagemutige besuchen jedes Jahr den »Mountain State« West Virginia und stellen sich der Herausforderung beim White Water Rafting auf den Flüssen Cheat, Gauley und dem New River. Zahlreiche Veranstalter vor Ort bieten Touren durch die schönsten Täler und Schluchten des US-Bundesstaats.

Luxemburg für junge Leute
Neun Jugendherbergen erlauben, Luxemburg »überraschend anders« zu entdecken. Das Großherzogtum lässt sich zu Fuß oder mit dem Fahrrad leicht erkunden. Die Pauschalen der Jugendherbergszentrale umfassen zwei bis fünf Übernachtungen. Es gibt sogar Reiseführer für Gruppen.


Der Werte-Manager
Peter Kensok, M.A. - Kommunikationstraining
wingwave-Ausbildungen in Stuttgart
Burnouthilfe Stuttgart
Buchempfehlungen von Globalscout
Coaching: NLP, Hypnose, Text
wingwave-Coaching mit Peter Kensok
Ihren XING-Kontakten zeigen
Auf facebook empfehlen
Newsfeed von Peters BLOG