www.globalscout.de

Reise - Freizeit - Völkerkunde - Kultur

Das Extra für Sie

Gern gesehen

Gern gesehen (70).jpg

Ferien von Anfang an

Flugangst adé ...

Angst vorm Fliegen - viele Menschen freuen sich nur bedingt auf den Urlaub: Der Anfang ist das Schlimmste, das Ende sowieso. Dabei liegt die Ursache hinter der Flugangst häufig in Themen, die mit dem Fliegen gar nichts zu tun haben ... mehr


i - Von und mit Peter Kensok

Kongo

Sebastian Jutzi - Der Gorilla

KEN. Irgendwann wird es Berggorillas nur noch in Zoos geben. Und wenn auch das vorbei ist, wird Sebastian Jutzis Buch »Der Gorilla« zu den ausführlichsten Dokumentationen über den Untergang dieser bedrohten Art gehören. Schade, dass erst das Sterben der Berggorillas sein Buch möglich macht. ...mehr


Randnotizen

Nordsee - echt stark
Vor, auf und hinterm Deich wurden an der Nordsee in den letzten Jahren viele Maßnahmen zum Küstenschutz getroffen. Interessante Einblicke in die Naturphänomene, in den Deichbau und aktuelle Küstenschutzprojekte erhalten Reisende in Büsum und Husum, auf Pellworm, Sylt und Nordstrand.


thailand - Auf Koh Lanta mit Kind

Mit Kind in die Tropen: 3,5 Wochen auf Koh Lanta lagen vor uns, der Insel die auf der Schwelle zwischen touristischer Erschließung und Wildnis. - Nur durch’s Meer begrenzte gefühlte Freiheit, Sicherheit in erträglichen Maßen. Gibt es hier Schlangen? Nein, beschwichtigten die Einheimischen, hier gibt es keine Schlangen. Innerhalb von vier Tagen entdeckten wir bereits überfahrene auf der Straße ...


Thailand ist auf seine Weise mobil, und eine Mutter mit drei Kindern auf einem Moped gehört zum Alltag.Unser Sohn (2) erforschte konzentriert die Löcher im Boden. Dass unsere Intuition berechtigt war, wurde uns spätenstens klar, als eine sonnenhungrige Kobra neben dem Frühstücksplatz von Thailändern entdeckt, erlegt und dem Speiseplan zugeführt wurde.

Unsere Gastgeber machten den Mangel an europäischer Sicherheitsvorsorge durch ihre Präsenz, Hilfsbereitschaft und unkonventionelle Lösungsorientierung vollkommen wett. Wir mieteten uns ein Moped, um die Insel zu erkunden. Es gab sogar einen Helm für das Kind, den es gar nicht haben wollte. Doch uns beruhigte die Beobachtung, dass sich die muslimischen Thailänder nicht nur mit einem, sondern sogar mit drei Kindern auf die Straße wagten. Spätestens beim Tauchen waren dem Familienurlaub Grenzen gesetzt – so schien es zunächst.

Uli und Louise von den Lanta Fun Divers halfen mit Tipps: Es gebe die Möglichkeit eine Thailänderin als Kindermädchen zu engagieren. Diese passe auf das Kind auf, während die Eltern auf Tauchausflug seien. Wenige Thailänderinnen gingen mit aufs Wasser, weil sie seekrank würden. Das liege an den Genen. – Wir entschieden uns für die Variante, dass jeweils ein Elternteil beim Kind blieb, während der andere einen Tag „Auszeit“ nahm und abtauchte. „Koh Rok“ ist vielleicht eines der wenigen Ausflugziele, die tauchende Familien gemeinsam erleben können: Ein paradiesischer Strand, mit feinem, feuchten Sand wartet nur darauf, von Kinderschaufeln bebaut zu werden. Mittags tauschen Babysitter und Taucher die Rollen. – Die umherstreifenden (kleinen) Warane auf der Insel sind eine Attraktion: sie tapsen im Zeitlupentempo auf und über das Badetuch und auch wieder runter, wenn man die Kinder festhält und sie, die Mini-Drachen, unbehelligt lässt.

Wenn wir heute, ein halbes Jahr später, mit unserem Sohn Fotos angucken, erinnert er sich immer noch an die Namen seiner Spielkameraden: die 36-jährige Poola, die im Herbst 2007 eine Bar eröffnen wird, und den 2-jährigen Sohn der Köchin, Hasami, mit dem er die Schlangenlöcher zugestopft hat.

(Text / Bild: Eva Neumann, Stuttgart)


Herzliches Vietnam!

Susi Bayer aus Herrenberg bei Stuttgart

 

Susi Bayer aus Herrenberg bei Stuttgart plante ihre vier Wochen Aufenthalt in Vietnam gründlich - und erlebte viel. Ihr Fazit: »Gerne wieder!« ... mehr

Im modernen China

Brigitte Ott-Göbel - Vom Drachen zum Panda

 

KEN. Wer als Geschäftsmann oder gar als Trainer, Coach oder Berater nach China reist, ist mit diesem Rategeber großartig versorgt. ... mehr

Besser planen mit

meineziele - Das (!) Instrument für Zeitmanagement

 

Für Ihre Unterstützung

Meldungen

Abtauchen ins Fremde
Houston bietet mit seinen »Historical Tours« die Möglichkeit, in der viertgrößten US-Metropole unterschiedliche Nationalitäten kennenzulernen. Die Touren führen durch multinational geprägte Viertel der »SpaceCity« mit Einblicken in die Lebensweise, Religion und Weltauffassung der Bewohner.


Der Werte-Manager
Peter Kensok, M.A. - Kommunikationstraining
wingwave-Ausbildungen in Stuttgart
Burnouthilfe Stuttgart
Buchempfehlungen von Globalscout
Coaching: NLP, Hypnose, Text
wingwave-Coaching mit Peter Kensok
Ihren XING-Kontakten zeigen
Auf facebook empfehlen
Newsfeed von Peters BLOG