www.globalscout.de

Reise - Freizeit - Völkerkunde - Kultur

Das Extra für Sie

Gern gesehen

Gern gesehen (70).jpg

Randnotizen

Hindu-Priesterinnen
Der oberste indische Gerichtshof entschied bereits im Jahr 2015, dass Frauen Hindu-Priester werden können. Das Priesteramt sei kein erbliches Privileg von Brahmanen. Da zudem vor den traditionellen Göttern alle Menschen gleich seien, müsse auch niedrigeren Kasten das Priesteramt zugänglich sein.

Einweg im Grand Canyon
Der Verkauf von Einwegflaschen im Grand Canyon National Park wird eingestellt. Der National Park Service richtet Wasserstationen ein, an denen Besucher kostenlos ihre Wasserbehälter auffüllen können. Leere Trinkflaschen machen 20 Prozent des gesamten Abfallvolumens im Grand Canyon National Park aus.


Fidschi - Auf Fiji abtauchen ins Paradies

Azurblaue Lagunen, weiße Strände, sattgrüne Regenwälder - die Aussicht darauf lässt wohl jedes Urlauberherz höherschlagen. Wer dazu noch Bewohnern begegnen will, deren Lächeln die Besucher verzaubert, sollte Fiji als Urlaubsziel wählen.


Ein absolutes Muss ist das tropische Ferienparadies für Freunde des Tauchsports.

Ein absolutes Muss ist das tropische Ferienparadies für Freunde des Tauchsports.

Glasklare Sicht, 27 Grad Durchschnitts-wassertemperatur und eine fast unberührte Unterwasserwelt - die Fiji-Inseln bieten all das und noch mehr. Die Tauchgründe erstrecken sich von Weich- und Hartkorallen über Steilwände bis hin zu Höhlen, Grotten und Schiffswracks. Bei dieser Auswahl ist für Taucher aller Interessensgebiete und Leistungsstufen etwas dabei.

Mantas, Meeresschildkröten und mehr

Unterwasserfreunde können auf ihren Tauchgängen rund um das südpazifische Inselparadies Tausende verschiedene Fischarten, Krustentiere, Weichtiere und Haie, verschiedene Walarten, Mantas, Meeresschildkröten und viele andere Meeresbewohner in ihrem Lebensraum beobachten. Professionelle und qualifizierte Mitarbeiter der zahlreichen Tauchbasen begleiten die Taucher zu den wichtigsten Riffformationen der Fiji-Inseln, unter anderem dem Great Sea Barrier Reef im Norden der Inselgruppe, dem Viti Levu Fringing Reef entlang der Coral Coast oder den Riffen um die Insel Kadavu, der Mamanuca- und Yasawa-Inselgruppe.

 

Typisch Fiji: stille Buchten und Strände, die man oft ganz für sich allein hat.

Typisch Fiji: stille Buchten und Strände, die man oft ganz für sich allein hat.

 

Wer Bewohnern begegnen will, deren Lächeln die Besucher verzaubert, sollte Fiji als Urlaubsziel wählen.

Wer sich von einem Lächeln noch verzaubern lassen kann, ist auf Fiji richtig.

 

Erlebnisvielfalt - auch an Land

Aber auch an Land hat der Südseearchipel viel zu bieten. Die Landschaft ist von Gegensätzen geprägt. Bewegungshungrige erkunden die Inseln auf geführten Bushwalks oder per Mountainbike, und viele Best Ager schätzen Genusssportarten wie Sportfischen oder Golf. Kulturinteressierte werden mit Sicherheit an Traditionen wie Tänzen, dem Feuerlauf oder der Kava-Zeremonie Gefallen finden. Die Palette der Unterkünfte reicht von Backpacker-Hostels über Familienhotels bis hin zu Luxusresorts.

Nicht verpassen:

  • Traditionelles fijianisches Festessen mit Spezialitäten aus dem Erdofen (Lovo).
  • Kava-Zeremonie mit Einheimischen.
  • Massage in einem fijianischen Spa.
  • Ausflug zum größten Hindu-Tempel der südlichen Hemisphäre in Nadi.
  • Shopping und Schlemmen in der Hauptstadt Suva.

Das Innere der tropischen Inseln zu erkunden, ist ein unvergessliches Erlebnis.

Das Innere der tropischen Inseln zu erkunden, ist ein unvergessliches Erlebnis.

Traditionen wie Tänze, Feuerlauf und Kava-Zeremonie sind multikulturell geprägt.

Traditionen wie Tänze, Feuerlauf und Kava-Zeremonie sind multikulturell geprägt.

 

Die Fiji-Inseln in Kürze

  • Lage: 333 Inseln im Südpazifik, 2.100 Kilometer (drei Flugstunden) nördlich von Auckland / Neuseeland.
  • Hauptstadt: Suva auf der Hauptinsel Viti Levu.
  • Klima: angenehmes Tropenklima mit Temperaturen zwischen 22 und 33 Grad im Sommer (Dezember bis April) und zwischen 19 und 29 Grad im Winter (Mai bis November).
  • Offizielle Sprachen: Fiji, Hindi und Englisch.
  • Anreise: Flugverbindung mit Air Pacific via Hongkong auf die Hauptinsel Viti Levu. Weitere Fluganbindungen sind über Australien und Neuseeland möglich (in vier beziehungsweise zweieinhalb Stunden erreichbar).


Text: djd/pt; Bilder: djd/Tourism Fiji



Besser planen mit

meineziele - Das (!) Instrument für Zeitmanagement

 

Für Ihre Unterstützung

Meldungen

Die Welt der Pinguine
Das größte Aquarium im Südwesten der USA ist das »OdySea Aquarium« in der Salt River Pima-Maricopa Indian Community von Scottsdale. Auf 16 Hektar erleben Besucher die Flüsse der Welt, Pinguine und das Leben in den Sümpfen, in den Korallenriffen und in den eindrucksvollen Tiefseegräben.

Viel für wenig Geld
Bei über einem Drittel der Deutschen ist »Viel für wenig Geld« nach Untersuchungen der Gesellschaft für Konsumforschung (GfK) die maßgebliche Leitlinie für die Reiseplanung. Deutsche Reisende möchten vor allem viel haben. Und kosten soll es wenig. Fair Reisende kalkulieren vermutlich anderes.

Martha´s Vineyard
Viele Radwege durchziehen das malerische Cape Cod und die Insel Martha´s Vineyard im Süden Massachusetts. Eine Tour durch Ortschaften wie Chatham oder Edgartown, die von Wellfleet im Norden Cape Cods bis zu den Aquinnah Cliffs im Süden von Martha´s Vineyard führt, dauert sechs Tage.


Der Werte-Manager
Peter Kensok, M.A. - Kommunikationstraining
wingwave-Ausbildungen in Stuttgart
Burnouthilfe Stuttgart
Buchempfehlungen von Globalscout
Coaching: NLP, Hypnose, Text
wingwave-Coaching mit Peter Kensok
Ihren XING-Kontakten zeigen
Auf facebook empfehlen
Newsfeed von Peters BLOG