www.globalscout.de

Reise - Freizeit - Völkerkunde - Kultur

Das Extra für Sie

Gern gesehen

Gern gesehen (73).jpg

Ferien von Anfang an

Flugangst adé ...

Angst vorm Fliegen - viele Menschen freuen sich nur bedingt auf den Urlaub: Der Anfang ist das Schlimmste, das Ende sowieso. Dabei liegt die Ursache hinter der Flugangst häufig in Themen, die mit dem Fliegen gar nichts zu tun haben ... mehr


Unbekanntes Transkaukasien

Armenien - Armenien

Hayastan nennen die Armenier ihr Heimatland, nach ihrem höchsten Gott „Hayk“ aus heidnischer Zeit. Zahlreiche Routen führen entlang fruchtbarer Ebenen, trockener Felssteppen, schneebedeckter Bergwege und türkis schimmernder Seen. Ein Land am Rand Europas in den transkaukasischen Bergen ... mehr

Randnotizen

Nordsee - echt stark
Vor, auf und hinterm Deich wurden an der Nordsee in den letzten Jahren viele Maßnahmen zum Küstenschutz getroffen. Interessante Einblicke in die Naturphänomene, in den Deichbau und aktuelle Küstenschutzprojekte erhalten Reisende in Büsum und Husum, auf Pellworm, Sylt und Nordstrand.

Benzin im Blut
Einem US-amerikanischen »Muscle Car« wie Corvette oder Camaro wie seinerzeit auf der Rennstrecke kommt man im Penske Racing Museum in Scottsdale, Arizona, ziemlich nahe. Der Rennstall Penske Racing hat 300 große Siege eingefahren und 15mal das legendäre Indianapolis 500-Meilen Rennen gewonnen.


Annette Lies - Saftschubse - Neue TurbulenzenAnnette Lies
Saftschubse - Neue Turbulenzen

KEN. Annette Lies schreibt ihren zweiten »Saftschubsen«-Band witzig und mit stets überraschenden Wendungen. Kein Wunder, dass ihre Heldin, die Stewardess Charlotte Loos, schon bald an nichts mehr glauben kann, an das Wohngemeinschaftsprojekt »Flight Club« und ihre Freundin Felizitas nicht. An die Liebe nicht, und schon gar nicht daran, jemals selbst schwanger zu werden.

 
 

Mit einem Klick auf das Bild des Covers können Sie das Buch direkt bei Amazon bestellen.

Die »Neuen Turbulenzen« der »Saftschubse« haben es wirklich in sich, und Charlotte stürzt von einer Irritation in die nächste. Das heißt: sie wird gestürzt. Gleich nach der Einweihungsparty im wunderschönen WG-Loft in München entdeckt Charlotte, dass ihre Freundin Feli schwanger ist und gleich darauf ziemlich bequem wird. Immerhin hofft sie, dass Feli nicht mit einem rücksichtslosem Typen wie ihrem Exfreund liiert war. Von einem geheimnisvollen Brian ist stattdessen die Rede, der jedes Jahr irgendwo im Himalaya wandert.

Ein humorvoller Einblick in Cockpit, Bordküche und Rollkoffer

Während sich Feli mit jedem Schwangerschaftsmonat auch charakterlich immer mehr verändert, bleiben gemeinsame Rechnungen fürs Telefon und die Miete offen. Als das Fass schließlich überzulaufen droht, fliegt Charlotte nach Nepal an den Annapurna. Irgendwo dort soll sich Brian aufhalten, der angebliche Vater des werdenden Kindes aus der Saftschubsen-WG. Findet Charlotte ihn, lösen sich vielleicht auch alle anderen Probleme. Denn Charlotte droht inzwischen eine Abmahnung wegen rüden Verhaltens gegenüber den Passagieren - und das just auf Strecken, die sie schon lange nicht mehr geflogen ist. Steckt ihre Mitbewohnerin dahinter?

Der Leser darf sich auf spannende Unterhaltung freuen, bei der am Ende ... - aber soviel Diskretion im Cockpit muss sein. Ich empfehle, einzusteigen, sich anzuschnallen und von der der ersten bis zur letzten Seite den Flug zu genießen.


Besser planen mit

meineziele - Das (!) Instrument für Zeitmanagement

 

Für Ihre Unterstützung

Begriff der Woche

Amulett

Das lateinische amuletum (»Kraftspender«) hat möglicherweise arabische Wurzeln: hammala bedeutet Tragband. Die magischen Kräfte der Amulette sollen dem Träger vor allem Glück und Schutz bringen oder in Form von Zähnen oder Krallen die Kräfte eines erlegten Tieres zuführen. Amulette kommen auch als Kreuz und Reliquien vor. ... mehr

Meldungen

Abtauchen ins Fremde
Houston bietet mit seinen »Historical Tours« die Möglichkeit, in der viertgrößten US-Metropole unterschiedliche Nationalitäten kennenzulernen. Die Touren führen durch multinational geprägte Viertel der »SpaceCity« mit Einblicken in die Lebensweise, Religion und Weltauffassung der Bewohner.

Western Spirit
Bei einem Rundgang durch das »Scottsdale's Museum of the West« dürfen Cowboystiefel und Krawatte nicht fehlen. In dem Museum stellt die Stadt seine südwestamerikanischen Ureinwohner vor – mit Galerien, Gemälden, Skulpturen und kulturellen Artefakten: Experience Scottsdale.

Luxemburg für junge Leute
Neun Jugendherbergen erlauben, Luxemburg »überraschend anders« zu entdecken. Das Großherzogtum lässt sich zu Fuß oder mit dem Fahrrad leicht erkunden. Die Pauschalen der Jugendherbergszentrale umfassen zwei bis fünf Übernachtungen. Es gibt sogar Reiseführer für Gruppen.


Der Werte-Manager
Peter Kensok, M.A. - Kommunikationstraining
wingwave-Ausbildungen in Stuttgart
Burnouthilfe Stuttgart
Buchempfehlungen von Globalscout
Coaching: NLP, Hypnose, Text
wingwave-Coaching mit Peter Kensok
Ihren XING-Kontakten zeigen
Auf facebook empfehlen
Newsfeed von Peters BLOG