www.globalscout.de

Reise - Freizeit - Völkerkunde - Kultur

Das Extra für Sie

Gern gesehen

Gern gesehen (13).jpg

Ferien von Anfang an

Flugangst adé ...

Angst vorm Fliegen - viele Menschen freuen sich nur bedingt auf den Urlaub: Der Anfang ist das Schlimmste, das Ende sowieso. Dabei liegt die Ursache hinter der Flugangst häufig in Themen, die mit dem Fliegen gar nichts zu tun haben ... mehr



Daniel A. Kempken - Schlaglichter EcuadorDaniel A. Kempken
Schlaglichter Ecuador

KEN. Die »Schlaglichter Ecuador« hat es schon einmal gegeben. Doch Daniel A. Kempken liebt das Land und ist für die neue Auflage seines Buches noch einmal an den Äquator geflogen, um zu recherchieren und zu aktualisieren. Daraus ist wieder ein Band geworden, in dem er uns erzählend von Ort zu Ort führt - ganz wie ein Reiseführer es tun sollte, dem wir uns gerne anvertrauen.

 
 

Mit einem Klick auf das Bild des Covers können Sie das Buch direkt bei Amazon bestellen.

Der frühere Jurist Daniel A. Kempken, 1955 in Mönchengladbach geboren und inzwischen in Berlin angekommen, hat als ehemaliger Reiseleiter stets den richtigen Tipp für Individual- ebenso wie für Gruppenreisende. Wie in jedem anderen Reiseführer geht das in den »Schlaglichtern Ecuador 2010« nicht ohne Hinweise für Unterkünfte und die Fortbewegung und Ähnliches innerhalb des Landes ab. Das gehört zu einer soliden Arbeit einfach dazu.

Dröger Stoff faszinierend präsentiert

Kempken gelingt es jedoch, selbst diesen drögen Stoff immer wieder mit einem Augenzwinkern zu präsentieren. Eine Leserin, die das Buch auf meinem Schreibtisch sah, sagte gleich, sie habe Lust, selbst mit Kempken durch die Städte und Dörfer Ecuadors loszuziehen.

Meine Lieblingspassage aus dem Buch dagegen ist Kempkens Besuch auf Galápagos, seine Begegnung mit exotischen Tieren, die schon Charles Darwin inspirierten und die zu schildern Kempken sich ausgiebig und geduldig Zeit nimmt. Ein freundlicher Kontrapunkt zu der Aufzählung historischer Orte, die man in dem Naturland Ecuador auch leicht vermeiden kann.

Lesebuch und Reiseführer zugleich sollen die »Schlaglichter Ecuador 2010« sein, mit 150 Seiten nicht dick, dafür trotzdem gespickt mit Begegnungen, die kein Tourist verpassen sollte, und Tipps, die von Reisenden immer noch nur geflüstert werden.

Ob das mit den Geheimtipps so bleibt, erübrigt sich nach jeder Veröffentlichung eines Begleiters auf Papier, der nach höheren Auflagen strebt. Aber dem Lesebuch stimme ich sofort zu. Egal ob bei einem Rundgang durch Quito oder in der Provinz Tungurahua, dem Tor nach Amazonien - die Schlaglichter machen auch Spaß, wenn es einem niemals vergönnt sein sollte, Ecuador zu besuchen.

Eine Leseprobe ist das Schlaglicht Galápagos - Wie die Welt einmal war auf Globalscout mit freundlicher Genehmigung von Daniel A. Kempken.


Unterwegs

Christian Koch und Axel Krohn - Das kleinste Klo steht in Bordeaux

KEN. Für dieses Buch braucht man weder Koffer noch Rucksack oder ein Auto, dem man vom Münsterland noch 1500 Kilometer bis Bordeaux zutraut. Das haben Christian Koch und Axel Krohn laut Geleitwort noch getan. Ihre »Erkundungen ... mehr

Pinnwand


Nächste Ausbildung
22. - 25. Februar 2018
Tel.: 0711 - 24 39 43

Vorgestellt

Besser planen mit

meineziele - Das (!) Instrument für Zeitmanagement

 

Der Werte-Manager
Peter Kensok, M.A. - Kommunikationstraining
wingwave-Ausbildungen in Stuttgart
Burnouthilfe Stuttgart
Buchempfehlungen von Globalscout
Coaching: NLP, Hypnose, Text
wingwave-Coaching mit Peter Kensok
Ihren XING-Kontakten zeigen
Auf facebook empfehlen
Newsfeed von Peters BLOG